Close


Was Ihr schon immer über Geld wissen wolltet:
Herzlich willkommen zu unserer Neueröffnung!

Der »Bankschalter« von Palais F*luxx

©Kathrin Blanke

Altersarmut, Rentenlücke, Gender-Pay-Gap: Über solche ärgerlichen und bedrohlichen Themen reden wir genauso gern wie über erfreulichere Aspekte des Finanzsystems: Vorsorgemöglichkeiten, grüne Anlagechancen und aussichtsreiche Sparstrategien. Drei kompetente Frauen aus der Welt der Finanzen haben an unserem »Bankschalter« Platz genommen und stehen Euch Rede und Antwort. Zu Fragen wie: Geht noch was, wenn man mit Mitte 50 keinen Pfennig auf der Naht hat? Macht der freiwillige Zuschlag bei der Riester-Rente noch Sinn? Soll ich mein Geld in Wasserstoff-Aktien investieren? Fragt, was Ihr wollt* – je nach Thema wird die passende Expertin Euch Auskunft geben.

Unsere Expertinnen:

Nicole Katsioulis: „Nachhaltige Investitionen sind gut für die Altersvorsorge – und für das Gewissen!“

Die Sozialwissenschaftlerin ist Fachberaterin für nachhaltiges Investment. In Ihrem Blog www.geldmarie.org schreibt sie über Frauen und grüne Geldanlagen. Sie lebt und arbeitet seit vielen Jahren an unterschiedlichen Orten in Europa: Barcelona, Paris und Berlin, zuletzt Athen und nun London. Klimaschutz, Frauenerwerbstätigkeit, soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit sind Themen, mit denen Nicole Katsioulis sich seit langem beruflich beschäftigt.



Henrike von Platen: „Geld ist der Schlüssel zur Chancengleichheit!“

Die Wirtschaftsinformatikerin und Betriebswirtin gründete das FPI Fair Pay Innovation Lab, das Unternehmen bei der Umsetzung nachhaltiger Bezahlstrategien unterstützt. Außerdem gründete sie einen Fraueninvestmentclub, ist Hochschulrätin und Dozentin an der Hochschule München und engagiert sich seit vielen Jahren für mehr Frauen in Führung. Von Platen war jahrelang Schirmherrin der deutschen Equal Pay Day Kampagne und ist Autorin des Buches „Über Geld spricht man – Der schnelle Weg zur Gleichstellung“. Für ihr Engagement wurde sie mehrfach ausgezeichnet.


Ute Regina Voß: „Wer nichts weiß, muss alles glauben!“

Ute Regina Voß ist unabhängige Finanzberaterin, Expertin für Investmentfonds und nachhaltige Geldanlagen, GenerationenBeraterin (IHK), außerdem Journalistin und Chefin von frau&vermögen. Sie berät ganzheitlich, coacht, hält Vorträge und Seminare z.T. speziell für Frauen sowie für kleine und mittlere Unternehmen. Sie ist Mitglied bei den FinanzFachFrauen, den FondsFrauen und den GeldFreundinnen. Außerdem ist sie Mitglied im Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) und engagiert sich dort ehrenamtlich im Vorstand des  Landesverbandes Hamburg/Schleswig-Holstein, ebenso wie in der Käte Ahlmann Stiftung. Die Schleswig-Holsteinerin spricht nordisch-klar statt börsianisch.


*Schickt uns eine Mail mit euren Fragen!
Wir werden die Fragen und Antworten ohne Nennung eurer Namen veröffentlichen.

Haftungsausschluss:
Alle Inhalte des Bankschalters wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und erstellt. Dabei handelt es sich allerdings um persönliche Meinungen und Erfahrungen, die nicht als Empfehlung zu verstehen sind. Jede Nachahmung geschieht ausdrücklich auf eigene Verantwortung.

Antworten auf Eure Fragen:

Was tun mit einer Erbschaft, die angelegt und in wenigen Jahren wieder erreichbar sein soll? Finanzexpertin Ute R. Voß antwortet.

Was tun mit einer Abfindung, mit der die Rente aufgestockt wird, jedoch langsam von einem Tagesgeldkonto schwindet? Nicole Katsioulis antwortet.

Close