Close

.


Do They Know

Do They Know

Uta Jugert baut Kelche aus Verpackungsfolien. Für uns hat sie eine Reihe ihrer Miniplastiken zusammengestellt.
Blu

Blu

Eine Liebesgeschichte. Aber eine, die zu lesen lohnt, denn es geht um Menschen unseres Alters. Soll heißen: Lesen!
Das Passbild

Das Passbild

Ein neuer Ausweis muss her. Eine Erzählung von Regina Kramer über die Tour de Force, ein neues Foto machen zu lassen.
„Nine Perfect Strangers“ – An oder Aus?

„Nine Perfect Strangers“ – An oder Aus?

Warum „Nine Perfect Strangers“ das Angucken lohnt, verrät Simone Glöckler.
Wenn nicht ich, wer dann?

Wenn nicht ich, wer dann?

Eine Redensammlung die begeistert, selbst Chefredakteurin Silke Burmester hält eine Lobesrede auf diese Veröffentlichung.
Du bist in einer Krise.

Du bist in einer Krise.

Ein sehr guter Ratgeber für die eigene Krise oder auch als Gedankenanstoß über das Leben, das frau führt.
Wut und Böse

Wut und Böse

Das Buch macht Mut zur eignen Wut – und erklärt, dass Wut nicht gleich Wut ist. Anja Goerz ist begeistert von Ciani-Sophia Hoeders Werk.
Die Deutschstunde

Die Deutschstunde

Olaf Scholz wurde zum Bundeskanzler ernannt – ein Anlass für uns, auf ein sehr besonderes Buch über Angela Merkel hinzuweisen Es ist das fotografische Porträt Angela Merkels über die Dauer …
Der Duft der Kiefern

Der Duft der Kiefern

In Form einer Graphic Novel erzählt Bianca Schaalburg, wie sie versucht, Klarheit über das Leben ihrer Familie während der Nazi-Zeit und über deren Mitschuld und Verantwortung zu bekommen. 
POWER

POWER

„Power“ liest man nicht in einem Stück, das legt man auf einen Tisch, und ab und an blättert man darin, liest mal hier einen Absatz und da eine Seite mit Tipps.
Ein erhabenes Königreich

Ein erhabenes Königreich

So viele Themen, so schmerzhaft die beschriebenen Erfahrungen in einer kraftvollen und niemals jammernden Sprache – der Roman hat Simone Glöckler glatt umgehauen.
An oder aus? „Hanna Schygulla“

An oder aus? „Hanna Schygulla“

Die ARTE-Doku über die Schauspielerin macht klar, weshalb Hanna Schygulla noch immer alle umhaut.
Quartett im Herbst

Quartett im Herbst

Vier Menschen in einem Londoner Büro teilen sich außer dem Teewasser nur noch die Einsamkeit zu Hause. Was öde klingt, ist ein kluger und leiser Roman.
I am what I am because of … this book!

I am what I am because of … this book!

Christina Sothmann erzählt, warum Peter Høegs „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ das wichtigste Buch in ihrem Leben ist.
Menschen, von hinten

Menschen, von hinten

Katja Hoffmann hat immer und überall ihre Kamera dabei. Für uns hat sie eine Auswahl ihrer „Menschen von hinten“ zusammengestellt.
„Faltenfrei“: An oder Aus?

„Faltenfrei“: An oder Aus?

Adele Neuhauser brilliert als egozentrische Bestsellerautorin, doch der Drehbuchautor nimmt seine Zuschauerinnen nicht ernst
Lesen oder lassen?

Lesen oder lassen?

Anja Goerz über das fundierte und unterhaltsame Buch von Ann-Kristin Tlusty, das sich den verschiedenen Ansätzen des Feminismus widmet.
F*luxx Galerie | Anna Rubin

F*luxx Galerie | Anna Rubin

Drachenbauerin Anna Rubin baut Gedichte aus Bambus und Pergament, seit sie ihr Studium mit einer Diplomarbeit über Drachen abgeschlossen hat.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

In 65 Erzählungen entblößt sich die französische Künstlerin Sophie Calle und gewährt so Einblicke – in „Wahre Geschichten“.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Der Krimi zeichnet sich durch liebevoll gezeichnete und hervorragend durchdachte Figuren aus. So unsere Rezensentin Anja Goerz.
„Tina Mobil“: An oder Aus?

„Tina Mobil“: An oder Aus?

Mitte 50, aus der Firma geworfen, drei pubertierende Kinder und die Entschlossenheit, sich nicht unterkriegen zu lassen. Alles dabei, damit die ARD was Dämliches daraus macht. Oder? Vier unbedingte Gründe, die Mini-Serie zu gucken!
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

„Das neue Herz“ ist eine literarische Überraschungstüte, gefüllt mit schriller Unterhaltung, ohne albern zu werden. Simone Glöckler hofft auf eine Verfilmung.
Supernatural

Supernatural

Das Porträt-Projekt, das sich dem besonderen Moment widmet, wird alle vier Jahre von Katja Stuke zur Olympiade ergänzt.
„Hamishim“: An oder Aus?

„Hamishim“: An oder Aus?

Hamishim – Fünfzig! Das Leben einer Frau in den Wechseljahren als Serie. Aus Israel, auf arte. Es gibt einige Gründe, das zu sehen.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Silke Burmester feiert Caroline Rosales Roman als Glanzstück der lustvollen Elendsbeobachtung.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Unsere Rezensentin Melanie Schehl hat geradezu eine Lobeshymne auf Megan Hunters Roman verfasst. Soll heißen: Lesen!
Amor & Psyche

Amor & Psyche

Birgitta Thaysen – Amor und Psyche – fünf Fragen – fünf Antworten.
»Years and Years«: An oder Aus?

»Years and Years«: An oder Aus?

Die Serie erzählt in sechs Folgen die Geschichte der britischen Familie Lyons in der nahen Zukunft. Kaum zu ertragen und doch sehenswert.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Eine 74-jährige Frau lässt ihr Leben Revue passieren – und entdeckt dabei wieder ihren heimatlichen Dialekt. EIn beeindruckendes Selbstgepräch in Buchform.
F*luxx Galerie | Tanja Selzer

F*luxx Galerie | Tanja Selzer

Tanja Selzer: Ihre Bilder entstehen dank Szenen aus Pornofilmen und fangen genau dann den Moment ein, in dem Voyeurismus zur weiblichen Betrachtung wird.
Julia Mantel | Mehr Gedichte

Julia Mantel | Mehr Gedichte

„heimchen am herd“ oder „mutterkreuz & manschetten“ – Lyrikerin, Strickkünstlerin und Sprecherin Julia Mantels feministische Gedichte im Palais F*luxx.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Für Anja Goerz ist der Roman von Mareike Krügel das Schönste und Unterhaltsamste, was sie in diesem Jahr bisher gelesen hat.
F*luxx Galerie | Swaantje Güntzel

F*luxx Galerie | Swaantje Güntzel

Betrachtet man die Arbeiten der Konzeptkünstlerin Swaantje Güntzel – etwa eine vergoldete Warmhaltebox aus Styropor – gefriert das Lächeln, weil man die Verpackungsnetze sieht und einen das leise Gefühl der Scham überkommt, für all die Verschwendung, die man selber lebt.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Buchvorstellung: „Bergland“ Worum geht es? Auf dem Innerleit, dem höchstgelegenen Hof im Tiefenthal, scheint das Leben ein ewiger Kampf zu sein. Gegen die Unwuchten der Natur, die Widrigkeiten der abgeschiedenen …
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Leïla Slimanis Roman führt ins Marokko der 1950er-Jahre und erzählt die Geschichte von kulturellen Unterschieden und den Kämpfen um Gleichberechtigung und Unabhängigkeit.
Unterwegs

Unterwegs

Sylke Drobeck fotografiert am liebsten nebenbei. Auf dem Weg zur Arbeit, aus dem Auto oder von A nach B.
»Nomadland« An oder Aus?

»Nomadland« An oder Aus?

Drei der wichtigsten Oscars gewonnen, Frances McDormand in der Hauptrolle, und doch hat unsere Kritikerin ordentlich was AUSzusetzen
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Die Liebesgeschichte zweier junger Leute, sie aus Deutschland, er aus Israel vor dem Hintergrund der elterlichen Lebensläufe.
Mehr Genderblind Casting! Jetzt!

Mehr Genderblind Casting! Jetzt!

Der Oscar-prämierte Film »Der Rausch« zeigt vier Männer, die sich täglich betrinken. Annette Scharnberg hat sich das angesehen und es drängte sich ihr eine Frage auf.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Während er die 52 Meilen von Dover nach Calais schwimmt, überdenkt ein 60-jähriger Ehemann sein Leben. Ein Roman von Ulrike Draesner.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Ein Roman über zwei Liebende, die sich jung begegnen, den Augenblick verpassen und was eine verhängnisvolle Liebe fürs Leben bedeutet.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Ein Thriller aus dem winterlichen New York, in dem eine Gemeinschaft von Frauen vor allem eines ist: gemein
The Crown Letter Project

The Crown Letter Project

Die französische Künstlerin Natacha Nisic hat Kolleginnen, Freundinnen, Künstlerinnen weltweit eingeladen, sich am »Crown Letter Project« zu beteiligen. Darunter Katja Stuke – ein Bericht.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Ein unterhaltsamer Roman, der uns daran erinnert, dass erfüllte Sexualität nicht nur ein „Nice to have“ ist. Und leider ein übles Cover verpasst bekommen hat.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Ein unterhaltsamer Roman, der uns daran erinnert, dass erfüllte Sexualität nicht nur ein „Nice to have“ ist. Und leider ein übles Cover verpasst bekommen hat.
Summer Beauties

Summer Beauties

Kreischen, schreien, draufhauen? Nein! Draufgucken und sich freuen!

Close