Close

Palais F*luxx

Online-Magazin für Rausch, Revolte, Wechseljahre

Close

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tatsachenreport



Was ist guter Sex?

Ich hatte vor vielen Jahren einen Sexpartner, der war der perfekte Schlüssel für mein Schloss. Wir waren fast fünf Jahre zusammen und immerzu heiß aufeinander. Ich hatte beim Sex fast jedes Mal einen Orgasmus, sogar eine Ejakulation meinerseits war einmal dabei. Zumindest halte ich das, was da geschah, dafür. Er hatte einen unheimlich großen und dicken Schwanz und wusste genau, wie mein Körper funktioniert. Er hatte keine Scheu vor Experimenten und genau die richtige Menge Testosteron, um einfühlsam und trotzdem gierig zu sein. Es war grandios.
Leider mussten wir uns trennen, weil es ansonsten schrecklich lief zwischen uns. Aber der Sex war spitze.

Später kam ich mit einem anderen Mann zusammen, ich kannte ihn bereits seit langem und liebte ihn sehr. Er ist sehr lieb und klug und lustig und romantisch und warmherzig. Als wir das erste Mal miteinander schliefen, waren meine Liebe und meine sexuelle Enttäuschung gleichermaßen groß. Er wusste mit meinem Körper nicht viel anzufangen, ging davon aus, dass ich mich auch ohne Orgasmus zufriedengäbe, bei seinen vorherigen Partnerinnen sei es so gewesen, und war nach wenigen Minuten mit allem ziemlich schnell fertig. Darüber zu reden war ihm unglaublich unangenehm.

Da ich mich ihm so sehr verbunden fühlte, war klar, dass das jetzt der Sex sein wird, mit dem ich die nächsten Jahre – womöglich für immer – würde leben müssen, abgesehen von der Möglichkeit, mir selber bei Bedarf kleine Höhepunkte zu verschaffen. Ich musste akzeptieren, dass ich diesen geilen, heißen Supersex, den ich einst hatte, nie mehr erleben würde. Ich habe nachgedacht, ob eine offene Beziehung etwas für mich wäre, aber das kann ich nicht leben.
Nun sind über sechs Jahre vergangen. Ich habe ihm viel gezeigt und erklärt, er hat viel ausprobiert und gelernt. Ich liebe den Sex mit ihm, er hat sehr lange und geschickte Finger, er weiß, was mir gefällt. Ich gefalle ihm. Er findet mich schön. Er liebt den Sex mit mir. 
Wenn wir zusammen sind, bin ich glücklich, so glücklich war ich vorher mit niemandem.
Wir haben eine wunderbare Beziehung, eigentlich von Anfang an. Er liebt mich, weil ich so bin, wie ich bin. Er sagt wunderschöne Dinge, die noch niemand zu mir gesagt hat.

Wenn ich mich jetzt frage, was ist guter Sex? Super heißes Ficken oder die Liebe, Geborgenheit und Sicherheit spüren, wenn ich mit ihm zusammen bin, dann ist die Antwort für mich klar. 

R., 48 Jahre


Der »Sex der Woche« wird anonym veröffentlicht. Wenn Du erzählen möchtest, wie es bei Dir kürzlich war, mail uns (mit Angabe Deines Alters) unter: text@palais-fluxx.de.
Und: Schick uns Deine drei liebsten Sex-Songs für die Playlist!
Schreibt einfach eine Mail
Close