Close

Tatsachenreport

Dreier der Liebe – auf Netflix

Meinen Sex hatte ich diese Woche auf Netflix. Ich gucke dort eine spanische Teenager-Serie und Teil der Handlung ist der Umstand, dass sich eine Dreier-Konstellation gefunden hat, zwei Männer und eine Frau, die rundum glücklich miteinander sind. Drei junge Menschen, die ineinander verliebt sind und ungeheure Freude an ihrer Situation haben.
Die Szene, die mich berührt hat, ist eine, die weder ästhetisch besonders schön noch anspruchsvoll ist, aber von dieser so selbstverständlichen Leichtigkeit erzählt, die ihre Situation so besonders macht.
Es ist ein Rich Kids-Setting, die drei sind im Pool des einen Schülers. Am Beckenrand knutscht einer der Typen und die Frau wild im Wasser rum, der andere, in dessen Pool sie gerade sind, ist abgetaucht und bläst seinem Freund einen.
Die Szene endet damit, dass die Mütter des Abgetauchten – ein lesbisches Paar – nach Hause kommen und die drei sehen. Und sich ungeheuer aufregen.

Eine Ausgewogenheit des Begehrens, in der jede*r genug bekommt

Was mir so gefallen hat, ist die Vorstellung des Erlebens der drei. Was für eine großartige Vorstellung, in einer Dreier-Beziehung zu sein, in der sich alle lieben. In der jeder den anderen und die andere schätzt und begehrt. In der eine Ausgewogenheit des Begehrens und der Zuneigung herrscht und die frei von Eifersucht ist. Weil jede und jeder genug bekommt. Und zwar viel. Was für eine großartige Vorstellung, Sex mit zwei Männern zu haben, die sich genauso wollen, wie sie mich wollen. Die Freude mit und aneinander haben, wie sie es mit und an mir haben.
Ich mag den Anblick von Männern, die Sex miteinander haben. Das wäre eine schöne Fügung: sich an ihrem Treiben erfreuen und dann Teil davon werden. Und was für eine Entlastung, wenn nicht ich allein dafür zuständig bin, dass jemand glücklich vom Hof reitet.

T. 55

Euch hat der Beitrag gefallen? Dann freuen wir uns über Eure Unterstützung. Danke!

Der »Sex der Woche« wird anonym veröffentlicht. Wenn Du erzählen möchtest, wie es bei Dir kürzlich war, mail uns (mit Angabe Deines Alters) unter: text@palais-fluxx.de.
Und: Schick uns Deine drei liebsten Sex-Songs für die Playlist!
Schreibt einfach eine Mail

Schönes Schmachten – die Playlist zum „Sex der Woche“


Schönes Schmachten
Die Playlist zum „Sex der Woche“

Close