Close

Palast-Bibliothek

Eine Seite voller Bücher, die euer Leben verändert, bereichert oder inspiriert haben. Sowie Bücher weiblicher Autorinnen, die wir für euch gelesen haben und Begegnungen mit Frauen* die schreiben.

Palais F*luxx Podcast | Folge 15

Palais F*luxx Podcast | Folge 15

Anja Goerz präsentiert die 15. Folge des Podcasts Palais F*luxx Magazin – mit den Themen Netzwerken, Fleischkonsum und ja, Männer.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

In 65 Erzählungen entblößt sich die französische Künstlerin Sophie Calle und gewährt so Einblicke – in „Wahre Geschichten“.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Der Krimi zeichnet sich durch liebevoll gezeichnete und hervorragend durchdachte Figuren aus. So unsere Rezensentin Anja Goerz.
Palais F*luxx Podcast | Folge 14

Palais F*luxx Podcast | Folge 14

Anja Goerz hat wieder spannende Frauen* zu Gast. Unter anderem Autorin Nicole Seifert und Angelika Zacek von Pro Quote Bühne e.V.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

„Das neue Herz“ ist eine literarische Überraschungstüte, gefüllt mit schriller Unterhaltung, ohne albern zu werden. Simone Glöckler hofft auf eine Verfilmung.
Palais F*luxx Podcast | Folge 13

Palais F*luxx Podcast | Folge 13

Anja Goerz hat in dieser Folge wieder spannende Frauen* zu Gast. Unter anderem mit Claudine Nierth vom Verein Mehr Demokratie e.V.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Silke Burmester feiert Caroline Rosales Roman als Glanzstück der lustvollen Elendsbeobachtung.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Unsere Rezensentin Melanie Schehl hat geradezu eine Lobeshymne auf Megan Hunters Roman verfasst. Soll heißen: Lesen!
Amor & Psyche

Amor & Psyche

Birgitta Thaysen – Amor und Psyche – fünf Fragen – fünf Antworten.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Eine 74-jährige Frau lässt ihr Leben Revue passieren – und entdeckt dabei wieder ihren heimatlichen Dialekt. EIn beeindruckendes Selbstgepräch in Buchform.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Für Anja Goerz ist der Roman von Mareike Krügel das Schönste und Unterhaltsamste, was sie in diesem Jahr bisher gelesen hat.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Buchbesprechung Worum geht es? Auf dem Innerleit, dem höchstgelegenen Hof im Tiefenthal, scheint das Leben ein ewiger Kampf zu sein. Gegen die Unwuchten der Natur, die Widrigkeiten der abgeschiedenen Lage. …
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Leïla Slimanis Roman führt ins Marokko der 1950er-Jahre und erzählt die Geschichte von kulturellen Unterschieden und den Kämpfen um Gleichberechtigung und Unabhängigkeit.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Die Liebesgeschichte zweier junger Leute, sie aus Deutschland, er aus Israel vor dem Hintergrund der elterlichen Lebensläufe.
Erinnerung an Milena Jesenská

Erinnerung an Milena Jesenská

Milena Jesenská wurde vor 125 Jahren, am 10. August 1896 geboren. Erinnerung an die Frau, die vielen in Zusammenhang mit Franz Kafka bekannt ist, doch nur wenigen durch ihr eigenes Werk.
I am what I am because of…this book

I am what I am because of…this book

Anne Kuhlmeyer über Michail Bulgakows »Der Meister und Margarita« und wie dieses Buch die Ärztin beeinflusst hat.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Während er die 52 Meilen von Dover nach Calais schwimmt, überdenkt ein 60-jähriger Ehemann sein Leben. Ein Roman von Ulrike Draesner.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Ein Roman über zwei Liebende, die sich jung begegnen, den Augenblick verpassen und was eine verhängnisvolle Liebe fürs Leben bedeutet.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Ein Thriller aus dem winterlichen New York, in dem eine Gemeinschaft von Frauen vor allem eines ist: gemein
I am what I am because of…this book

I am what I am because of…this book

Silke Burmester über Rita Mae Browns „Rubinroter Dschungel“
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Ein unterhaltsamer Roman, der uns daran erinnert, dass erfüllte Sexualität nicht nur ein „Nice to have“ ist. Und leider ein übles Cover verpasst bekommen hat.
Lesen oder Lassen?

Lesen oder Lassen?

Ein unterhaltsamer Roman, der uns daran erinnert, dass erfüllte Sexualität nicht nur ein „Nice to have“ ist. Und leider ein übles Cover verpasst bekommen hat.

Begegnung mit Virginie Despentes

Close